Absage Abteilungsversammlung

Die für den 2. Dezember 2020 geplante Abteilungsversammlung fällt aufgrund der weiterhin hohen Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen aus. Die Versammlung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Ein Festhalten an dem ursprünglich geplanten Versammlungstermin ist in Anbetracht der aktuellen Pandemie-Situation nicht vertretbar. Die wichtigste Maßnahme ist es derzeit, Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

Die Entscheidung zur Absage wurde in enger Abstimmung mit dem Amateurvorstand und der Geschäftsstelle mit Blick auf die Gesundheit und die Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und Mitarbeitern sowie hinsichtlich der generellen gesellschaftlichen Verantwortung im Zuge der Pandemieeindämmung getroffen.

Mit der Absage der Versammlung geht zudem einher, dass die Abteilungsleitung nicht wie geplant neu gewählt werden kann. Für diesen Fall ergibt sich aus der Vereinssatzung, dass der Amateurvorstand die Abteilungsleitung kommissarisch benennt bzw. einsetzt, damit die Abteilung handlungsfähig bleibt. Die ausstehenden Wahlen werden auf den Nachholtermin der Versammlung verschoben. Weitere Informationen zu diesem Prozedere und zur kommissarischen Abteilungsleitung folgen, wenn das weitere Vorgehen abgestimmt wurde.

Derzeit arbeiten wir zusammen mit dem Amateurvorstand und der Geschäftsstelle an einem Format zur Information der Mitglieder über das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/20, so dass wir möglichst zeitnah zumindest die Informationen zur Arbeit der Abteilungsleitung in geeigneter Form präsentieren können.

Sobald die Planung einer Präsenzveranstaltung wieder möglich ist, werden wir uns um einen Nachholtermin bemühen und eine neuerliche Einladung zur Versammlung mit satzungsgemäßer Frist versenden.

 

 

spartenlogo2016-web